Bukhara 320x210 cm Turkmenische Bashir Teppich Nr:129 Bukhara 320x210 cm Turkmenische Bashir Teppich Nr:129 Bukhara 320x210 cm Turkmenische Bashir Teppich Nr:129 Bukhara 320x210 cm Turkmenische Bashir Teppich Nr:129 Bukhara 320x210 cm Turkmenische Bashir Teppich Nr:129 Bukhara 320x210 cm Turkmenische Bashir Teppich Nr:129 Bukhara 320x210 cm Turkmenische Bashir Teppich Nr:129 Bukhara 320x210 cm Turkmenische Bashir Teppich Nr:129 Bukhara 320x210 cm Turkmenische Bashir Teppich Nr:129 Bukhara 320x210 cm Turkmenische Bashir Teppich Nr:129
Bukhara 320x210 cm Turkmenische Bashir Teppich Nr:129 Bukhara 320x210 cm Turkmenische Bashir Teppich Nr:129 Bukhara 320x210 cm Turkmenische Bashir Teppich Nr:129 Bukhara 320x210 cm Turkmenische Bashir Teppich Nr:129 Bukhara 320x210 cm Turkmenische Bashir Teppich Nr:129 Bukhara 320x210 cm Turkmenische Bashir Teppich Nr:129 Bukhara 320x210 cm Turkmenische Bashir Teppich Nr:129 Bukhara 320x210 cm Turkmenische Bashir Teppich Nr:129 Bukhara 320x210 cm Turkmenische Bashir Teppich Nr:129 Bukhara 320x210 cm Turkmenische Bashir Teppich Nr:129

320x210 cm Turkmenische Bashir Teppich Nr:129

2.990,00 * * Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten zzgl. Versandkosten

Zum Heranzoomen mit der Maus über das Bild fahren

versandkostenfrei innerhalb des deutschen Festlands.

+ -
In den Warenkorb legen
Verfügbarkeit: Auf Lager
Lieferzeit: 1 bis 3 Werktage

 Zeitlose Eleganz repräsentiert dieser Teppich. Ein Ergebnis von Kreativität und alter Knüpftradition.

Sippen der Suleiman- Einer Stammesgruppe der Günisch Ersari – leben seit Mitte des 19. Jahrhunderts in den Bezirken Andkhoi, Aqucha und Kunduz verstreut.
Provenienz: Bashir, Ersari, Turkmene, Bezirk Kunduz, Nord-afghanistan.
Größe:..........320 x 210 cm
Erzeugt:........2 Hälfte 20. Jahrhundert.
Flor:...........Feine Schafschurwolle, handgesponnen.
Knoten:.........Eineinhalbfacher, rechts offener Knoten, ungeschichtet
Kette:..........Wollgarn, braun Natur , handgesponnen.
Schuß:..........Wollgarn, braun natur handgesponnen.
Schirasi:.......Wollgarn, braun, natur, handgesponnen, Schlingenstich 10 Kettenfäden.
Farben:......... Pflanzen und Naturfarben

((Hiermit geben wir ausdrücklich folgende Wollgarantie ab. Wir garantieren, dass der Teppich aus 100% reiner Hochlandwolle besteht, ohne die heute leider weit verbreitete Praxis der Fremdwollbeimengung. Dieser Teppich enthält keine Ziegenhaare oder Abfallwolle, sondern ist ein Produkt der Qualitätsklasse A und somit werden Sie auch noch in Jahren Freude an diesem Teppich haben))
Reich und vielfältig ist die angewandte Kunst von Turkmenistan. Tradition der Teppichweberei geht in die uralten Zeiten zurück. Schon in 13. Jahrhundert war der italienische Forschungsreisende, Marco Polo, von der Schönheit turkmenischer Teppiche entzückt. Im XXV. Kapitel seines Buches schreibt er:
" ...die schönsten und feinsten Teppiche werden aus besonders guten und qualitativen Stoffen der roten und anderen Farben geknüpft".

In vielen Ländern der Welt sind turkmenische Teppiche als Buchara-Teppiche bekannt, da sie in dieser alten Stadt Zentralasiens verkauft wurden.


Teppiche gehören untrennbar der Nomaden-Lebensweise des turkmenischen Volkes. Turkmenen benutzten Teppiche nicht nur als Bodenbedeckung, sondern auch für die Befriedigung ihrer ästhetischen Bedürfnisse. Teppichzeugnisse wurden für verschiedene Lebensaspekten vorgesehen: Kamel- und Pferdeschmuck, Wand- und Bodenbedeckung für Nomadenzelte, Schmuck für Hochzeitszüge etc.
Charakteristik

Turkmenische Teppiche sind einzigartig, da diese aus dem echten Schaffhaar der Saradscha -Schaffrasse traditionell handgeknüpft werden. Heute ist die Teppichweberei die professionelle Kunst geworden. Geometrisches Ornament und das Vorherrschen der roten Vollfarbe gehören zur künstlerischen Tradition. Ein Quadratmeter eines turkmenischen Teppichs kann bis 400.000 Knoten enthalten.

Seit uralten Zeiten und bis heute benutzen Turkmenen bei der Weberei lediglich Naturfarben und Schaffhaar des Frühlingsschurertrags von Saradscha - Schaffrasse. Dieses Haar ist besonders elastisch und weich.

Die klimatische Bedingungen und Pflanzenwelt Turkmenistans beeinflussen Erzeugnis von festen und haltbaren Stoffen.

In Turkmenistan gibt es verschiedene Stämme, die eigene traditionelle Teppichmuster haben. Der zahlreichste Stamm ist Tecke, der die Umgebungen von Aschgabat, der Hauptstadt Turkmenistans, besiedeln.

Die anderen bedeutenden Stämme sind Jomud (besiedelt hauptsächlich Regionen beim Kaspischen Meer), Tschowdur und Ersary.

**Aufgrund der Fotografie und Handarbeiten können möglicherweise Farbabweichungen auftreten.

Bei weiteren Fragen zu diesem Artikel stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung! Weitere Fotos senden wir Ihnen bei Bedarf auf Anfrage!
Der Artikel kann bei uns nach telefonischer Terminvereinbarung auch gern besichtigt werden!

0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen
Auf den Wunschzettel / Auf die Vergleichsliste

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Copyright 2018 orientart - Powered by Lightspeed
PayPal MasterCard Visa American Express Bank transfer SOFORT Banking Cash
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbesseren. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »